Fotoshooting

Vorwort

Meine Vorgehensweise beim Fotografieren ist es, nicht nur ein Bild von Ihrem Pferd zu machen, sondern auch die Gefühle Ihrer Verbindung festzuhalten, so dass Sie sich beim späteren Betrachten der Bilder an die innige Freundschaft, die zwischen Ihnen und Ihrem Pferd besteht, erinnern können.

Hier geht es zu den Bildern

Allgemein | Helfer | Platz | Wetter | Licht | Zeit | Preis |
Hier nun einige Infos zum Ablauf

Allgemeines

Selbstverständlich sollte das Tier gesund sein.
Für Portrait – und Reitaufnahmen, sieht es schöner aus, wenn die Tiere und auch die Personen gepflegt aussehen. Bedenken Sie auch, dass Sattel, Zaum, Schabracke, Gamaschen etc. gereinigt sein sollten.
Gerne dürfen Sie auch den Schweif, die Mähne einflechten und die Hufe fetten.
Es kann von großem Nutzen sein, beim Shooting ein paar Leckerlis dabei zu haben, denn Tiere sind keine Maschinen, welche man einfach einschalten kann.
Ein Fotoshooting mit Tieren braucht Zeit und Geduld.

 

Helfer

Bei einemShooting kann es von Vorteil sein, wenn sich ein zusätzlicher Helfer zur Verfügung stellt. Dieser kann für die Aufmerksamkeit,Leckerlis oder Ablenkung sorgen. Ein Helfer ist nicht notwendig aber praktisch.
 

 

Platz

Bitte überlegen Sie sich schon im Voraus einen Ort für die Aufnahmen. Dieser Ort sollte einen schönen Hintergrund bieten.  Zu vermeiden sind viele Zäune, diverse Gebäude, Schutthaufen oder Strassen. Optimal als Hintergrund wäre eine Wiese oder ein Feld. Sehr schöne Fotos entstehen an Seen oder am Waldrand.
 

Wetter

Als Fotograf ist man natürlich stark von den Wetterverhältnissen abhängig. Wenn das Wetter zum vereinbarten Termin nicht mitspielt, wird der Termin einfach verschoben.
 

Licht

Gutes Licht herrscht im Allgemeinen nur in den ersten 2-3 Stunden nach Sonnenaufgang und den letzten 2-3 Stunden vor dem Sonnenuntergang. Dies ist im Sommer besonders wichtig, denn Aufnahmen an der Mittagsstunde sind nicht sehr ansehnlich.
 

Zeit

Ein Shooting braucht Zeit. Aus diesem Grund, ist es für mich nicht relevant, ob das Shooting nun 1 oder 2 oder auch 3 Stunden dauert. Wichtig ist mir, dass am Ende tolle Bilder entstanden sind. Ich verrechne die Shootingkosten deshalb auch nicht nach Zeit.
Aus diesem Grund, lassen Sie sich während einem Shooting nicht stressen.
 

Preis

  • Portraitaufnahmen vom Pferd mit und ohne Besitzer.
  • Nachbearbeitung der Bilder.
  • 20 Bilder im Digitalformat (jpg – Format vergrößerbar bis 30x45cm) auf CD gebrannt.

145€

mit Model Release

165€

ohne Model Release

 

Model Release Download
 
Anfahrt
Für die Anfahrt berechne ich 0,30 € pro Kilometer ab einem Umkreis von 15 km rund um 35578 Wetzlar